aktualisiert am: 28.07.2016
Aktueller Jackpot:
$ 478.000.000
Gewinnzahlen
10
47
50
65
68
Powerball
24

USA Powerball - Online Spielen und Gewinnen!

Letzte 3 Ziehungen
24.07.2016
Gewinnzahlen
5
7
23
35
39
Powerball
11
21.07.2016
Gewinnzahlen
6
25
35
58
66
Powerball
5
17.07.2016
Gewinnzahlen
11
17
40
50
62
Powerball
26
Hinweis
Bitte beachten Sie den individuellen Annahmeschluss unserer Lotto-Partner.

FAQ - Powerball USA

Wie funktioniert Lotto in den USA?

Ähnlich wie in Deutschland haben sich in den Vereinigten Staaten 45 Staaten zusammengeschlossen, um die U.S.A. Powerball Lottery aus zu spielen. Für den Jackpot braucht der Spieler 5 Richtige aus 69 und den passenden Powerball aus 26 Zahlen.


Wie funktioniert Powerball im Internet?

Über Online-Anbieter wie TheLotter können Sie ganz bequem von zu Hause aus um den Jackpot in den USA mitspielen. Hierfür tragen Sie einfach Ihre Gewinnzahlen in die fünf Reihen im Online-Formular ein und der Anbieter kümmert sich um den Rest. Das heißt, es wird für Sie vor Ort ein Los gekauft und Ihre Zahlen werden übertragen. Den Gewinnschein können Sie sich dann online in Kopie ansehen. Der Gewinn wird zu 100% an Sie ausgeben.


Wieviel kostet Powerball online?

Der Blockpreis bei TheLotter beträgt 5,00 Dollar. Gespielt werden immer 3 oder 5 Tipps und somit kostet der Tippschein 15,00 Dollar. Sie können gleich im Voraus für 5, 10, 25 oder gar 52 Ziehungen zahlen. Zudem besteht die Möglichkeit Ihren Gewinn für 2,50 Dollar pro Tipp bis zu viermal zu multiplizieren.


Welche Gewinne werden ausgespielt und wie wird ausgezahlt?

Es wird der gesamte Jackpot ausgespielt, so als würden Sie in den USA selbst Lotto spielen.
Dabei ist die Besonderheit bei Powerball, dass sie sich entscheiden können und müssen, sich einerseits den Gesamtgewinn in 30 jährlichen Raten auszahlen zu lassen. Andererseits können Sie die halbe Gewinnsumme auch direkt Cash beanspruchen.

Beim Tippen über einen Anbieter empfehlen wir die Auszahlung der halben Summe Cash. Dies ist der einfachste, schnellste und sicherste Weg an Ihr Geld zu gelangen. Diese Variante wird von schätzungsweise über 90% der Gewinner in den USA bevorzugt.


Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Ziehung findet immer mittwochs und samstags um 22:59 Uhr Eastern Time statt. Das entspricht 04:59 Uhr am Folgetag deutscher Zeit.

Anbieter Online-Lotto Amerika

Um in den USA um den Jackpot zu spielen, müssen sie nicht teuer über den Atlantik fliegen. Online-Anbieter wie TheLotter helfen Ihnen sicher und legal dabei. Sie geben einfach Online ihren Tipp ab und TheLotter kauft vor Ort ein Los und tippt Ihre Zahlen. Zur Kontrolle wird der Spielschein kopiert und Ihnen Online zur Verfügung gestellt.

Lotto News USA

19.05.2016 - Zwei Gewinner in einer Familie

Es gibt schon lustige Geschichten rund um die Gewinner des Powerball-Jackpots.

291,4 Millionen US Dollar fanden in der Ziehung vom 2. März 2016 einen neuen Besitzer. James Stocklas, 67 Jahre alt, aus Bethlehem, Pennsylvanien kreuzte als Einziger die richtigen Zahlen 12 - 13 - 44 - 52 - 62 -und die Powerball Nummer 6 an. Da er sich dafür entschied, sich den Betrag in einer Summe auszahlen zulassen konnte er einen Scheck in Höhe von 191.470.307,58 US Dollar von der Lotteriegesellschaft in Empfang nehmen.

Das Witzige daran? Auch sein Bruder ging aus derselben Ziehung als Gewinner hervor. Gut sich ganz soviel wie der lang gediente Richter James Stocklas, der sein Los auf dem Rückweg von einem Angelurlaub mit Freunden und Verwandten gekauft hat, aber immerhin. Bob Stocklas, der Bruder, kann ganze 7 US Dollar Gewinn sein Eigen nennen.

Aktuell sind wieder 70 Millionen US Dollar im Jackpot. Tickets können Sie hier kaufen.


09.05.2016 - Zeithöchste Gewinnsume beim Powerball

Zwei US Dollar investiert und 429,6 Mio. US raus. Das geht auch nur bei den amerikanischen Lotterien.

Und diese knapp 430 Mio. UD Dollar gingen mit den Gewinnzahlen 5, 25, 26, 44, 66 und der Powerball Superzahl 9 an einen Einzelgewinner. Es gab zwar schon Jackpots, die höher waren, z.B. 564,1 Mio. US Dollar im Februar 2015 (3 Gewinner), 448,4 Mio. US Dollar im August 2013 (3 Gewinner) oder 587,5 Mio. US Dollar (2 Gewinner), aber sie alle gingen wie auch der Milliarden Jackpot aus dem Januar an mehrere Gewinner. Dadurch hat der Gewinner der Ziehung vom Samstagabend (amerikanischer Zeit) den zweithöchsten Einzelgewinn in der Geschichte des Powerballs für sich einstreichen können. Nur die 3 Gewinner des Milliardenjackpots konnten sich über höhere Auszahlungen (je 528,8 Mio. US Dollar) freuen.

Genaueres als das, das Gewinnerlos in New Jersey verkauft wurde, ist noch nicht bekannt. Was jedoch nicht ungewöhnlich ist. Auch einer der Milliardengewinner hat sich noch nicht bei der Lotterie gemeldet. Da die Gewinner nach der Ziehung ein Jahr Zeit haben ihren Gewinn anzumelden, nehmen sich viele Zeit um sich erst einmal darüber klar zu werden, was eine solch riesige Summe Geld für sie bedeutet und bereits im Vorfeld wichtige rechtliche und finanzielle Schritte in die Wege zu leiten.

Wichtig ist nur, darauf weist die Powerball Lotterie regelmäßig hin, den Gewinnschein zu unterschreiben, damit kein anderer den Gewinn einfach für sich einstreicht.

Wir wünschen dem Gewinner auf jeden Fall alles Gute und weiterhin so viel Glück.


30.04.2016 - Wird es wieder so spannend, wie Anfang des Jahres?

Zum Rekordjackpot Anfang des Jahres von 1,5 Milliarden US Dollar hat es 19 Rollover gebraucht.

Aktuell verzeichnen wir 16 Rollover, also Ziehungen bei denen kein Lottospieler alle richtigen Zahlen hatte, wodurch der Jackpot bei einer Höhe von 314 Millionen US Dollar angekommen ist. Es wird also spannend. Klettert der Powerball nach gerade einmal 3 Monaten schon wieder in ungeahnte Höhen?

Ein bisschen Geschichte: In 2015 ist der Jackpot nur 2 Mal über 300 Millionen US Dollar geklettert, bevor er seinen neuen Besitzer/neue Besitzer begeistern konnte. In 2014 war es sogar nur ein Jackpot, der so stark anwachsen konnte und das gleich Anfang des Jahres mit 425 Mio. US Dollar. 2013 gab es gleich zwei Jackpots hintereinander, die über 300 Mio. geklettert sind (399 Mio. und 448 Mio. US Dollar). In 2012 War der Jackpot schon fast bei 600 Mio., bevor er geknackt wurde. In 2011 und 2010 hat der Powerballjackpot schnell neue Besitzer gefunden, sprich er ist nie über die 300 Mio. Marke angestiegen.

Wir sind auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht mit dem Powerball-Jackpot. Wenn sie Ihr Glück versuchen möchten, bekommen Sie hier Ihre Ticket für die Powerball-Lotterie.


14.01.2016 - Zwar kein Milliardär aber drei neue Lotto-Multi-Millionäre

Kalifornien war der erste US-Staat, der berichtete "Wir haben einen Gewinner." Gekauft wurde das Gewinnerlos aus Kalifornien in Los Angeles, genauer gesagt in einem "7-Eleven"-Supermarkt in dem Vorort Chio Hills. Florida und Tennessee zogen später nach. Damit gibt es zwar keinen neuen Milliardär, aber dafür drei neue sicher recht überwältigte Multimillionäre. Rund 500 Millionen US Dollar kann jedes der drei Gewinnerlose (jährliche Auszahlung) für sich beanspruchen. Nicht schlecht, betrugen doch die Gewinnchancen 1 zu 292 Millionen. Ob es sich bei den Gewinnerlosen um Einzelgewinner oder Tippgemeinschaften handelt, ist noch nicht bekannt.

Spannend war es die letzten Tage. Nachdem der Powerball Jackpot bereits in der Ziehung am Samstag, den 9.01.2016 in den letzten Stunden vor der Ziehung von 700 auf 900 Millionen US Dollar geklettert ist, war die Jackpothöhe der letzten Ziehung mit 1,5 Milliarden US Dollar wirklich kaum vorstellbar.

1,5 Milliarden US Dollar führten, durch Medienberichte noch angeheizt dazu, dass sich vor den Vertriebsstellen der Lottogesellschaft in den Staaten lange Schlangen bildeten. Und auch Lottoanbieter hier in Deutschland hatten mit einem wahren Ansturm an Lottospielern zu kämpfen.


10.01.2015 - Nicht Lotto-Millionär sonder MILLIARDÄR werden!

Nachdem der Powerball-Jackpot auch in der gestrigen Ziehung (Eastern Time) wieder nicht geknackt wurde steigt der Jackpot jetzt auf

1.300.000.000 US Dollar (annual value)

bzw. 806 Millionen US Dollar cash value.

Wer bislang noch nicht bei der amerikanischen Lotterie Powerball mitgespielt hat, überlegt wohl spätesten jetzt. Denn davon Lotto-Millionär zu werden träumt sicher jeder ab und an einmal, aber Lotto-Milliardär zu werden, es klingt beinahe surreal.

Jeder der sein Glück versuchen möchte, kann hier Lose kaufen und mitspielen! Wir drücken Ihnen die Daumen.


9.01.2016 (18.30) - So hoch war der Powerball-Jackpot noch nie

Aktuell sind es Schätzungen nach, dass sollte man sich genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, laut der offiziellen Powerball Website

900.000.000 US Dollar (annual).

Annual, bedeutet bei den amerikanischen Jackpots Powerball und auch Mega Million, dass die Gewinnsumme jährlich über 20 Jahre verteilt ausgezahlt wird. Das wären dann also 20 Mal jährlich round abound 45 Millionen US Dollar. Oder als einmalige Zahlung etwa 558 Millionen US Dollar. Damit kann man doch schon mal was anfangen.

Den bislang höchsten Powerball Jackpot (590 Millionen Dollar) hat im Mai 2013 Rentnerin aus Florida eingesackt. Beinahe Peanuts gegen den aktuellen Rekord-Jackpot von rund 900 Millionen Dollar.

Und es sind noch etwas über 10 Stunden (deutscher Zeit) bis die Ziehung stattfindet. Bis zum Ende der Tippannahme haben Sie jetzt noch etwas über 5 Stunden Zeit. Der Traumgewinn ist also noch immer eine Möglichkeit. Lose zum Mitspielen bekommen Sie hier!


30.09.2015 Außergewöhnlich hoher Jackpot beim Powerball

Am Mittwoch früh um 6 unserer Zeit wird in den USA der für seine hohen Beträge bekannte Powerball Jackpot gezogen. Nach 16 erfolglosen Ziehungen werden am Mittwochmorgen hoffentlich sage und schreibe 301 Millionen Dollar, umgerechnet knapp 268 Millionen Euro, geknackt. An den diesjährigen Höchstwert kommt der Jackpot wahrscheinlich erst, wenn die nächsten 2-3 Ziehungen niemand die richtigen Zahlen tippt. Anfang des Jahres stand der Powerball Jackpot bei etwas über 564 Millionen Dollar. Hier können Sie mitspielen. Wir wünschen Ihnen viel Glück.


06.08.2015 - Kuriose Lottogeschichten

Gefühlt scheint es so, als ob jeden Tag irgendwo auf der Welt ein außergewöhnlicher Jackpot geknackt wird. Ob nun wieder ein glücklicher Lottospieler allen Statistikern zum Trotz mehrere Jackpots knackt oder die richtigen Zahlen träumt. Kurios wird es auf jeden Fall. Da es mittlerweile durch das Internet möglich ist auch aus Deutschland heraus Internationale Lotterien zu spielen wie Mega Millions, Powerball oder Euromillions, so werden diese Lotterien und ihre Geschichten für die deutschen Spieler interessant. Hier haben wir ein paar Beispiele für Sie zusammengetragen.

USA - Powerball - Megamillions

Ein im Bundesstaat Virginia lebendes Ehepaar knackte innerhalb eines Monats 3-mal einen Jackpot. Das als "Glücklichstes Pärchen der Welt" bekannte Ehepaar begann seine Glückssträhne am 12. März 2014 mit dem Gewinn von 1 Million USD in der Powerball Lotterie. Nur 2 Wochen später gewann das Paar in der Virginia Staatslotterie 50.000 USD. Nur um einen Tag später erneut 1 Million USD mit einem Rubbellos zu gewinnen. Als das Paar ihren Gewinn abholte, erklärte es, "Wir sind noch nicht fertig" und gab damit zu verstehen, dass sie weiter spielen werden. Wir bleiben gespannt, ob das "Glücklichste Pärchen der Welt" weiterhin die Jackpots knackt.

Vom Versehen zum Millionär

Die Amerikanerin Kathy S. spielte seit Jahren die immer gleiche Lotterie. Bis zu dem Tag, als ihr der Verkäufer aus Versehen einen Tippschein für eine andere Lotterie aushändigte. Der Fehler wurde zunächst nicht bemerkt und der Schein mit den üblichen Zahlen ausgefüllt. Beim Bemerken des Fehlers war die Frau dem Verkäufer aber nicht böse, sie hatte 25 Millionen Dollar gewonnen.

Eine Frau aus Texas knackte den Jackpot bisher 4!!! Mal. 1993, 2006, 2008, 2010 waren die Jahre des Lottoglücks, eine stolze Gewinnsumme von 21 Millionen Dollar kam so zusammen.

Deutschland

Eine Nürnberger Lotto-Annahmestelle war das Zentrum des Glücks. Mit nur knapp 15 Minuten unterschied wurden hier die beiden Tippscheine abgegeben. Und das mit den exakt gleichen Gewinnzahlen. Beide Tipper verließen sich auf die Glückszahlen ihrer verstorbenen Verwandten und konnten so auf Hilfe aus dem Jenseits hoffen. Fazit: Beide Tipper gewannen 600.000 Euro.

Ein Kellner aus Unterfranken träumte die richtigen Lottozahlen und gewann so knapp 5,5 Millionen Euro. Sein Einsatz für diesen Schein waren gerade mal 9,25 Euro.

Familienglück

Eine Norwegische Familie pachtet das Glück. Eine Familie aus Norwegen hat ein äußerst glückliches Händchen zum Lotto spielen. Der jüngste Gewinn wurde 2012 vom Sohn der Familie eingesackt, 2010 war es die Tochter und vorgemacht hat es 2006 der Vater. Insgesamt wurden so knapp 4,9 Millionen Euro an die Familie vergeben. Zum Schmunzeln: Wir erwarten jeden Moment die Nachricht über den Lottogewinn der Mutter :)

All diese Geschichten vom Glück anderer macht uns nicht neidisch. Wir vom Team lotto-deutschland.net wünschen Ihnen mindestens genauso viel Glück, dass auch Sie einmal den Jackpot knacken - oder zweimal - oder dreimal.


22.06.2015 - 80 Millionen für Floridas 10. Powerball-Gewinner

Die Florida Lotterie gab bekannt den Namen ihres 10. Powerball-Gewinners bekannt. Orencia Barzey, 37, aus Lauderhill, kann den 80 Millionen Dollar Powerball-Jackpot, der am Samstag den 20. Juni 2015 gezogen wurde, für sich beanspruchen. Herr Barzey entschied sich für die Einmalzahlung des Jackpots, die einer Auszahlungssumme von 49.566.294,92 Dollar entspricht.

"Ich war erschrocken, als ich die Lotterieseite prüfte und die Nummern auf meinem Tippschein entspachen den auf dem Bildschirm." sagte Barzey. "Ich plane nicht mein Leben großartig zu ändern, aber ich plane meiner Familie mit meinem Gewinn zu helfen."

Barzey hat den Quick-Pick-Lottoschein im Best Value Food Store, 1040 Northwest 47th Avennue in Plantaion gekauft. Der Verkäufer-Shop erhält einen Bonus von 40.000 Dollar für den Ticket-Verkauf.


16.02.2015 - Powerball Jackpot hat 3 Gewinner

450 Millionen Dollar wurden für den Powerball Jackpot am 11 Februar 2015 (bei uns am Morgen des 12. Februar) angesetzt. Aber da eigentlich Jeder bei solchen Gewinnsummen anfängt zu träumen, wurden eine ganze Menge mehr Powerballtickets gekauft als im Voraus geschätzt. Dadurch hat sich der Jackpot zur Losung noch mal um einiges erhöht. 564,1 Millionen Dollar waren letztlich am 11. Februar 2015 im Jackpot.

Diese 564,1 Millionen Dollar haben 3 glückliche Gewinner gefunden. Sie haben sich noch nicht entschieden, ob sie sich ihren Gewinn als Cash-Option oder als jährliche Summe auszahlen lassen. Bei der jählichen Auszahlung würde jeder von ihnen 188,3 Millionen Dollar über 30 Jahre ausgezahlt bekommen. Bei der Cash-Option wären es für jeden der Jackpotgewinner 127.046.150 Millionen Dollar.

Ein Gewinner bzw. eine Gewinnerin kommt aus Puerto Rico. Sie ist der erste Gewinner beim Powerball Jackpot, der nicht vom Festland der Vereinigten Staaten von Amerika kommt. Die Powerball-Lottery startete ihren Ticketverkauf in Puerto Rico vor gerade erst einmal vier Monaten. Die neue Multi-Millionärin aus Puerto Rico teilt sich den Jackpot mit zwei weiteren Gewinnertickets. Ein Gewinnerticket wurde in North Carolina und eines in Texas gekauft. Beide Tickethalter haben sich jedoch noch nicht bei der Lotteriegesellschaft gemeldet und ihren Gewinn für sich beansprucht.


11.11.2014 - Auch der 202,6 Mio. Dollar Jackpot noch nicht eingelöst

Auch PowerBall Ziehung vom 8. November, also nur weinige Tage nach dem der MegaMillions Jackpot in Höhe von 326 Mio. Dollar ausgelost wurde, sucht noch seinen Gewinner.

Nur ein Los aus der Powerball Ziehung vom 8. November 2014 hatte die Gewinnerzahlen 9 - 19 - 33 - 38 - 54 mit der PowerBall Nummer 15

Bekannt ist nur, dass das 202,6 Millionen Dollar Ticket in Missouri gekauft wurde.


8.10.2014 - Nach gerade einmal zwei Monaten wieder ein Gewinner aus Kalifornien

Zuletzt am 19. Juli gingen 60 Millionen Dollar bzw. 36,1 Millionen als Cash-Option an einen Einzelgewinner aus Kalifornien. Zwei Monate später, am 25.09.2014, konnte wieder ein Gewinner aus Kalifornien seinen PowerBall Jackpot einstreichen.

Kaliforniens neuester Multi-Millionär verlor keine Zeit und beanspruchte einen Tag nach der Ziehung seinen 228,4 Millionen Dollar Gewinn. Vinh Nguyen, der alleinige Gewinner der PowerBall-Ziehung mit den Gewinnnummern 7, 14, 24, 41, 21 und der PowerBall-Nummer 26 spazierte am späten Donnerstag Nachmittag mit seinen Gewinnerticket in der Hand in das Lottery's Hayward District Büro.

Vinh Nguyen wollte zwar keine Interviews geben, erzählte aber bereitwillig wie er sich fühlte in den knapp 20 Stunden seit der PowerBall-Ziehung und dem Moment als er seinen Gewinn geltend gemacht hat. Nygyen der als Mani- und Pedicurist arbeitet erzählte der califonischen Lotterie, dass er wie alle anderen Lottospieler natürlich immer hoffte einmal den Jackpot zu knacken. Als er realisierte, dass er der Gewinner der Ziehung ist, meinte er: "Ich habe die Nummern gelesen und dachte nicht das er gewonnen hab."

Nguyen sagte er hat in den letzten fünf Jahren immer bei der Lotterie mitgespielt. Je nachdem wie viel Trinkgelder er in der letzten Woche bekommen hat, entscheidet er wie viel er für Lotterielose ausgibt. Für seinen Gewinn am 25.09.2014 gab er bei der Ausziehung 30 Dollor für 15 PowerBall-Tickets aus. "Ich habe meine eigenen Nummern für die Lose genommen. Sie waren alle zufällig. Welche Nummern mir in dem Augenblick einfielen habe ich angekreutzt." sagte Nguyen. Außerdem erzählte er der Lotterie, er habe noch keine Pläne für seinen Gewinn. Er sagte: "ich will nur ein normaler Mann sein." Nguyen entschied sich für die jährliche Auszahlung des Jackpots. Dadurch stehen ihm über die nächsten 30 Jahre ausgezahlt die vollen 228.467.735 Millionen Dollar zu.

Aktuell befinden sich im PowerBall-Jackpot bereits wieder 80 Millionen Dollar. Im amerikanischen MegaMillions Jackpot sind es bei der Ziehung am Freitag, bei uns in Deutschland also morgens um 5 Uhr am Samstag, 150 Millionen Dollar. Und auch die EuroMillions Ziehung muss sich mit einen Jackpot von 128 Millionen Euro nicht verstecken.


19.06.2014 - Gewinner kommt aus Tennessee

Im Kroger Food & Pharmacy Store im Nordwesten von Knoxville, Tennessee, freut man sich darüber, dem Gewinner von 259 Millionen Dollar das Ticket verkauft zu haben. "Wir hoffen, es ist einer unser Stammkunden, die hier regelmäßig Powerball USA Lotto spielen", so der Manager Mike Shorter. Einige Kunden witzelten, dass sie hoffen, es würde ein naher Verwandter sein.
Zuletzt konnte eine im Januar eine Familie aus Knoxville den Powerball Jackpot knacken. Sie wartete 7 Tage, bevor sie sich das Geld abholten. Ein Fernsehsender hoffte auf Live-Aufnahmen des Gewinners, wenn dieser seine Bestätigung erhält. Doch der kam nicht und so verteilte man 100 Grand Schokoriegel. Die Riegel sind in den USA früher als $100,000-Riegel verkauft worden. Ein schwacher Trost für diejenigen, die den Jackpot nicht gewinnen konnten.
Aktuell steht der Powerball Jackpot in den USA bei 60 Millionen Dollar.


22.04.2014 - Alle Gewinner 2014 bekannt

Mittlerweile haben sich alle Jackpot-Gewinner von Powerball USA gemeldet. Nachdem der amerikanische Lotto-Gewinner von 425 Millionen Dollar bereits am 1. April sein Geld abholte, haben sich die Gewinner der 60 Millionen Dollar vom 1. März und der 96 Millionen Dollar vom 22. März auch öffentlich gemeldet.
So beschrieb der Gewinner von 60 Millionen Dollar, Joseph Saxon, wie er den Lotto-Gewinn feierte. Er nahm seine Frau in Kalifornien mit zur Fast-Food-Kette Carl's Jr. und bestellte "was sie dort als 'Philly Cheese' bezeichnen" und teilte sich mit ihr eine Cola. Auf den Vorschlag von nun an doch zwei zu kaufen, lächelte der Mann nur.
Ein wenig mehr Geld wollen Susan und John Brands ausgeben. Das Paar aus St. Charles, Missouri, hat 96,5 Millonen Dollar gewonnen. Als er gerade los wollte, ein wenig Golf spielen, fiel John ein, die Lottozahlen online zu prüfen und stellte fest, dass der Jackpot nun ihnen gehörte. Susan berichtete, dass sie dachte, das Haus würde brennen. John hat seinen Job bereits gekündigt, doch die 49-jährige Susan möchte zumindest ihr neu begonnenes Studium beenden. "Ein paar neue Autos werden wir wohl kaufen, unsere sind ja schon 8 und 10 Jahre alt, und nach Neuseeland wollen wir fliegen", ließen die beiden selbst ernannten Herr-der-Ringe-Nerds wissen.
Aktuell steht der amerikanische Lotto-Jackpot Powerball USA bei 150 Millionen Dollar.


02.04.2014 - Und wieder trifft es einen Richtigen

Wieder konnte ein Richtiger mit 6 Richtigen den großen Preis abräumen. Raymond Buxton ist der bisher unbekannte Kalifornier, der gestern nun endlich seine 425 Millionen Dollar bei Powerball USA abgeholt hat.
Angst habe er gehabt, Angst um seinen Lottoschein. Mit diesem in der Hand saß er vor seinen Computer und begann zu zittern, berichtete der junge Mann. Tagelang konnte er danach nicht mehr schlafen. Schlaflos machte ihn zuvor etwas ganz anderes. Mit seinem Anwalt und einer Finanzberatung wollte er eine Stiftung für Kinder aufbauen, die eine grundlegende Versorgung mit Medizin, Nahrung und Bildung sichern soll. Das wird jetzt sicher einfacher.
Auch sonst macht sich Buxton keine Illusionen über die Veränderungen in seinem Leben und wollte deshalb auch sein Gesicht nicht beim Foto-Termin zeigen.
Aktuell liegt der Powerball-Jackpot bei 60 Millionen Dollar. Was die Gesamt-Auszahlung angeht hält jedoch der EuroJackpot noch bis Freitag den Rekord für Europa.


24.03.2014 - Kalifornien träumt noch, Missouri räumt ab

Noch immer hat sich der Gewinner des in Kalifornien geknackten 425,3 Millionen Dollar-Jackpots vom 19. Februar nicht gemeldet, um das Geld zu beanspruchen. Auch der oder die Gewinnerin der 60 Millionen Dollar vom 1. März kommt aus Kalifornien und auch dieser hat sich noch nicht bei Powerball USA gemeldet. Allerdings haben die Gewinner auch noch bis in den August hinein Zeit, ihr Geld abzuholen.
Unterdessen wurde der nächste amerikanische Jackpot geknackt. Ein Lottoschein in Missouri konnte die richtigen Zahlen für 96,5 Millionen Dollar vorweisen. Bisher sind jedoch weder Gewinner noch Verkaufsort des Tickets bekannt.


21.02.2014 - California dreaming!

Ganz Kalifornien träumt derzeit wahrscheinlich davon, denjenigen zu kennen oder mit derjenigen verwandt zu sein, die den Jackpot von Powerball USA geknackt hat.
Während sich bei Olympia 2014 in Sotschi die Deutsche Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle mit Dopging-Vorwürfen auseinandersetzen muss, kann auf der anderen Seite der Welt jemand auf eine ganz andere Spritze hoffen. Eine Finanzspritze von 425 Millionen Dollar.
Das sind zwar nur 100 Millionen Dollar, als jeder WhatsApp-Mitarbeiter nach dem Facebook-Kauf erhalten könnte, nach Steuern sogar weniger, aber dennoch auch in Amerika ein beträchtliches Sümmchen.
Verkauft wurde das Gewinner-Ticket an einer Tankstelle in der Bay Area, in Milpitas. Der Tankstellen-Besitzer freut sich schon jetzt auf seine Provision.
Und irgendwie ist Online Lotto in den USA spielen ja auch Doping, allerdings ganz legales. Es erhöht definitiv die Chancen auf einen Gewinn. Aktuell steht der Jackpot der Powerball Lotterie wieder bei 40 Millionen Dollar.


17.02.2014 - 400 Millionen Dollar

Während sich ein gewisser T.J. Ochie im Penalty-Schießen des Eishockey-Vorrunden-Spiels der USA bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 gegen Russland zur Legende geschossen hat und das Prestige-Duell vor den Augen des russischen Präsidenten Putin für Amerika gewann, wuchs der Powerball Jackpot klammheimlich weiter. 400 Millionen Dollar sind nunmehr beim Lotto in Amerika zu holen.
Ein paar Gewinner gab es bei der letzten Ziehung dann aber doch. So gingen 2 Millionen Dollar nach Texas und jeweils 1 Million Dollar nach Florida, Georgia, Idaho, Michigan, New York, Ohio und Pennsylvania.
Die Ziehung für die 400 Millionen Dollar findet in der Nacht auf Donnerstag statt. Der Held vom Wochenende verdient aktuell übrigens nur ein Zehntel dieser Summe.


10.02.2014 - Jetzt Powerball online spielen?

Der Powerball USA Jackpot steigt immer weiter. Seit Jahresbeginn konnte niemand den Jackpot in Amerika knacken. Am Wochenende wurden nicht einmal 5 Richtige im Powerplay getippt, die immerhin 2 Millionen Dollar gebracht hätten. Eine Million Dollar gab es unterdessen für Tipper in Kalifornien, Colorado, Florida, New Jersey, New York, Oklahoma, Texas und West Virginia. Zuletzt hatte der Powerball-Jackpot im Oktober 2013 die 200 Millionen Dollar Marke erreicht und wurde direkt geknackt. Es scheint also in der Tat ein guter Zeitpunkt zu sein, jetzt auch in Deutschland online Powerball USA zu spielen.


17.01.2014 - Weihnachtsjackpot abgeholt

Es hat ein wenig gedauert, aber die Eheleute Carlson haben ihren Jackpot vom 25.12.2013 in Höhe von 71,5 Millionen Dollar doch noch abgeholt. Kevin Carlson, ein 49-jähriger Mechaniker, und seine Frau stammen aus Kansas City, der Stadt, die zu einem Teil in Missouri und zum anderen in Kansas liegt. So kommt es auch, dass die beiden den Jackpot in Missouri abholen mussten.
Kevin fuhr wie immer auf der Prairie View Road in Platte Woods zur Arbeit, als er wie gewöhnlich an der Tankstelle anhielt, um einen Kaffee und einen Snack zu holen - und diesmal auch ein Lotto-Ticket. Schon am 26. Dezember prüfte er den Schein in einem Laden und erfuhr, dass er nun nicht mehr zur Arbeit müsste. Neben finanzieller Hilfe für ihre beiden erwachsenen Kinder, will das Ehepaar eine große Reise zum 30. Hochzeitstag in Angriff nehmen und Kevin bekommt das Auto seiner Träume, einen 68er Camaro.
Hätten die beiden Powerball USA Lotto online gespielt, wären sie schneller an ihr Geld gekommen. Aktuell steht der Jackpot in Amerika bei 113 Millionen Dollar.


12.12.2013 - 2 Gewinner bei Powerball USA

Zwar hat sich der Gewinner der 130 Millionen Dollar vom 16. November noch immer nicht gemeldet, das hindert allerdings niemanden daran, selbst im Lotto zu gewinnen. So werden sich gleich zwei Gewinner den Powerball-Jackpot der letzten Ziehung über 122 Millionen Dollar teilen müssen. Einmal wurden die richtigen Zahlen in Nebraska und einmal in Massachusetts angekreuzt.
Bereits am Wochenende hatte eine Gruppe Arbeitskollegen nach 20 Jahren gemeinsamen Tippens ihren persönlichen Lotto-Jackpot gewonnen. Die Fabulous 9, wie sie sich selbst nennen, arebiten in einer Pflegeeinrichtung in Egbertville, Staten Island. Sie gewannen zusammen eine Million Dollar beim amerikanschen Lotto Powerball. Für jede der Damen sind das 69.226 Dollar, nach Steuern, pünktlich zu Weihnachten.
Für das Wochenende steht in Amerika ein Poweraball-Jackpot von 40 Millionen Dollar.


18.11.2013 - Millionär findet keine Ruhe - Neuer Gewinner in New York

Im August berichteten wir noch, Pedro Quezada würde es ruhig angehen lassen wollen. 338 Millionen Dollar gewann der Mann aus New Jersey, 152 Millionen Dollar nach Steuern. Doch die Rechnung hat er offenbar ohne seine Lebensgefährtin gemacht. Besser gesagt, seine ehemalige Lebensgefährtin. Inez Sanchez verklagt den Lotto-Gewinner nämlich auf einen Anteil am Gewinn. Nach 10 Jahren Beziehung und mit einem gemeinsamen Kind, wäre der Gewinn aus gemeinsamen Vermögen erwirtschaftet worden, wie es juristisch so schön heißt. Allerdings waren die beiden nie verheiratet, argumentieren Quezadas Anwälte. Sie rechneten auch vor, das ein Großteil des Vermögens bereits verbraucht sei. So hätte er 57 Millionen Dollar an seine Familie in der Dominikanischen Republik geschickt, 5 Millionen Dollar für sich, seine Lebensgefährtin und das Kind ausgegeben, 300.000 Dollar für das Haus und 20 Millionen Dollar seien nicht aufzufinden. Eine Strafanzeige wegen häuslicher Gewalt reichte Sanchez unterdessen nach, nachdem Quezada aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen war.
Mehr Glück kann man nur dem neuesten Millionär im Nachbarstaat New York wünschen. Ein Einzel-Los traf am Wochenende die richtigen Zahlen und knackte den Powerball USA Jackpot von 130 Millionen Dollar. Bekannt ist bisher nur, dass es sich beim Verkäufer des Lotto-Tickets um einen Bäcker in Brighton Beach handelt.
5 Zahlen für je eine Millionen Dollar trafen unterdessen Teilnehmer in Florida, Iowa, Maryland, New Jersey und Pennsylvania.
Der Jackpot steht nun wieder bei 40 Millionen Dollar.


15.11.2013 - Multimillionär und tief entspannt

Seit 27 Jahren sind Carlo Mitchell und seine Frau Erlinda verheiratet und könnten unterschiedlicher kaum sein. Die 66-Jährige hasst es nämlich, dass ihr Mann seit Jahren Lotto spielt. Nie würde man da etwas gewinnen. Doch 'Carl' blieb ruhig und spielte weiter, Woche für Woche, irgendwelche Zahlen. Als er dann in einem Krankenhaus auf eine Röntgen-Untersuchung wartete, rief ihn zuerst ein Freund an. Der Jackpot sei in dem Shop geknackt worden, wo Carl doch immer seine Lotto-Scheine ausfülle. Kurz darauf erschienen die Zahlen dann im Fernsehen. "Ich hatte so eine Ahnung, dass es meine sind, wollte aber Lulu (Erlinda) nicht aufregen", sagte er gegenüber der Lottogesellschaft.
Am Nachmittag sollte dann ein neues Sofa geliefert werden und während Lulu draußen wartete, checkte Carl die Zahlen. Volltreffer. Entspannt ging er auf den Rasen vor dem Haus, wo das Sofa bereits stand und erklärte seiner Frau, dass die 213 Millionen Dollar nun ihnen gehörten. Sie fiel direkt in Ohnmacht und auf das neue Sofa.
Lulu ist froh, sie hatte geplant, wieder zu arbeiten. Nun wollen die beiden sich Ferienhäuser ansehen und reisen. Und was macht Carl? Weiterspielen. "Es geht doch nicht ums gewinnen" sagte er, "es geht darum die Wahrscheinlichkeiten auszutricksen!" Er wird seine Gewinnzahlen weiterspielen, im gleichen Laden.
Der aktuelle Jackpot für Powerball USA steht bei 130 Millionen Dollar.


25.10.2013 - Mit einem 2-Dollar-Lottoschein zum 213-Millionen-Dollar-Jackpot

Mittlerweile ist bekannt, wo in Kalifornien der Powerball-Jackpot über 213 Millionen Dollar geknackt worden ist. Fast 'N Easy heißt der Laden von Vikram Vohra in der Shields Avenue in Fresno. Schnell und einfach, war auch das Motto des Lotto-Spielers, ein 2-Dollar-Schein reichte für den großen Treffer. "Ein Glücksladen", nennt der Shop-Besitzer sein Geschäft. Schon mehrfach wurden hier Preise gewonnen. Einmal 20.000 Dollar mit einem Rubbel-Los, auch schon mal 10.000 Dollar beim Powerball und etliche tausend Dollar Einzelgewinne. "So viel Glück bringt kein anderer meiner 21 Läden.", so Vohra.
Die Lotterie-Offiziellen tauchten für den ersten Powerball-Jackpot in Kalifornien gleich persönlich auf. Auch wenn die meisten Kunden des Ladens aus der Nachbarschaft kommen, der Angestellte vom Mittwoch hatte 150 Lottoscheine verkauft. Unmöglich da, einen Gewinner zu benennen. Allerdings wird sich der Verkauf für den Laden lohnen. Als Provision winkt eine satte Million Dollar.


24.10.2013 - 213 Millionen Dollar gehen nach Kalifornien

So viel ist sicher, der Powerball-Jackpot ist geknackt worden, in Kalifornien. In Anbetracht der Zeitumstellung bzw. Differenz bis zu Ostküste, wird es weitere Details wohl erst morgen geben.
Der Jackpot für Powerball USA steht nun wieder bei 40 Millionen Dollar.


20.09.2013 - Kein Rekord, aber jede Menge Nullen

Acht Nullen, um genau zu sein, und eine 4 davor. 400 Millionen Dollar werden, so die Powerball-Lotto-Gesellschaft, an ein Einzelticket gehen. Noch ist nicht bekannt, wer diese unglaubliche Summer gewonnen hat. Bekannt ist nur, dass das Ticket an einem Schalter per Zufall erstellt wurde und dieser Automat in South Carolina steht. In der Murphy Express Gas Station in Lexington. Grausamer Weise könnte die Identität des Lotto-Gewinners somit geheim bleiben. Zwar gilt in den meisten Staaten der USA per Gesetz, dass die Gewinner bekannt gegeben werden müssen, in South Carolina jedoch nicht. Daran hält sich auch Tankstellen-Pächter Keith Wedmore. Natürlich habe er Kameras, die zeigen könnten, wer zum entsprechenden Zeitpunkt am Automaten war, er werde das Recht auf Privatsphäre jedoch unter allen Umständen wahren, sagte er den angereisten Medien. Nicht ganz so zurückhaltend scheint die Powerball-Lotterie zu sein. Um 1 Uhr nachts rief man Wedmore an, um ihm das Ereignis mitzuteilen. Die Eigentümer werden entscheiden, wie die 50.000 Dollar Provision eingesetzt werden. Wedmore selbst hofft für den 400-Millionen-Dollar-Jackpot, dass ein Anwohner die Summe einstreichen kann. Allerdings kommen an der Interstate 20 jede Menge Menschen vorbei und allein in den Stunden vor der Ziehung wurden 356 Lotto-Scheine in der Tankstelle verkauft.
Zum Wochenende startet Powerball USA Lottery wieder bei 40 Millionen Dollar


16.09.2013 - Neuer Powerball-Rekord in Sicht?

Lediglich 11 erfolglose Ziehungen brauchte es, um einen aktuellen Jackpot in Höhe von 400 Millionen Dollar in den USA zu produzieren. Bei der Ziehung am Wochenende blieben die ersten beiden Gewinnränge der amerikanischen Powerball-Lotterie unbesetzt. Mit 5 richtigen Zahlen konnten sich 9 Glückliche aus Kalifornien, Georgia, Idaho, Maryland, New York, Ohio, Pennsylvania, South Carolina und Wisconsin jeweils über eine Million Dollar freuen. Und obwohl wieder mal über 20 Millionen Dollar an Preisen ausgeschüttet wurden, stieg der Jackpot weiter und hält Rekordkurs.
Noch im August 2013 teilten sich 3 Gewinner 448 Millionen Dollar. Der Rekord liegt bisher bei 587 Millionen Dollar. Diese Summe ging Ende November 2012 an Matthew Good und Cindy und Mark Hill aus Arizona und Missouri.
Unser Partner TheLotter bietet für die nächste Ziehung übrigens ein Special an. Wer für die Mittwochsziehung des Powerball einen Lottoschein kauft, erhält einen zweiten gratis dazu. Die Chance, online und gratis Lotto zu spielen, sollte man sich nicht entgehen lassen.


06.09.2013 - 203 Millionen Dollar

Wieder konnte niemand den Powerball-Jackpot in den USA knacken. Obwohl über 16 Millionen Dollar an insgesamt 837.219 Lotto-Teilnehmer ausgezahlt worden sind, steigt damit der höchste Jackpot der Welt weiter. In 9 Staaten konnten 5 Richtige getroffen werden, die je eine Million Dollar wert sind, jedes mal fehlte es jedoch am Powerball.
Die Preise unterhalb des Jackpot sind im Übrigen nicht zu verachten. Für 5 Richtige gibt es garantiert eine Million Dollar, für 4 plus Powerball 10.000 Dollar. Für 4 Richtige und 3 plus Powerball gibt es je 100 Dollar. Wer 3 Richtige oder 2 plus Powerball hat bekommt 7 Dollar und bei 1 plus Powerball oder nur für letzteren gibt es immerhin 4 Dollar, also ist der Einzeltipp schnell wieder drin. Trotz der garantierten Gewinnränge, sollte für jeden Lottoteilnehmer der Wahlspruch der Powerball Lottery in Kalifornien gelten: "Believe in Something Bigger™!" und 203 Millionen Dollar sind definitiv etwas Größeres!


30.08.2013 - Hundertfacher Millionär lässt es ruhig angehen

Im März gewann Pedro Quezada 338 Millionen Dollar beim amerikanischen Powerball. Nach Steuern blieben dem Mann aus New Jersey gute 152 Millionen Dollar. Davon hat er sich, so der offizielle Kenntnisstand, lediglich ein Haus mit 4 Zimmern auf einer Ranch bei Clifton gekauft und ist aus seinem baufälligen Apartmenthaus in der Stadt ausgezogen. Reichtum schützt allerdings nicht vor Rechnungen. So wurde gegen Quezada am Montag eine Klage wegen einer unbezahlten Klimaanlagen-Rechnung eingereicht, über 3.750 Dollar. Darüber hinaus hat Quezada seine Alimente-Schulden über 29.000 Dollar abgezahlt. Mehr ist nicht bekannt und seine Nachbarn sehen ihn höchst selten.
Aktuell steht der Powerball USA Jackpot bei 142 Millionen Dollar. Die Ziehung findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt.


27.08.2013 - Hurrikan-Opfer unter den Gewinnern

Wie wir berichtet haben, wurde der letzte große Powerball-Jackpot unter anderem in Ocean County, New Jersey, geknackt. Wie nun bekannt wurde, sind unter den Gewinnern der Lotto-Gemeinschaft, die sich 'Ocean's 16' nennt, Opfer des verheerenden Sturms Sandy. So hat zum Beispiel Darlene Riccio ihr Haus und ihr gesamtes Hab und Gut bei dem stärksten Hurrikan seit 40 Jahren verloren. Zwar bleiben nach Aufteilung und Steuern für jeden nur 3,8 Millionen Dollar der sagenhaften Summe von 448 Millionen Dollar übrig, aber wenn man nichts hat, ist das die ganze Welt. Ein neues Haus soll es für Riccio und ihre Tochter nun erst mal sein.
Interessant ist, dass bis auf Joseph Odoardo, alle aus der Gemeinschaft weiterarbeiten wollen. Odoardo erklärte, er wollte schon im vergangenen Jahr nach 34 Jahren in den Ruhestand gehen, das verlief sich zunächst und dann kam der Wirbelsturm. Nun sei dann aber wirklich Schluss und dass, obwohl die Gruppe ein großer Zusammenhalt auszeichne.
Auch der dritte Gewinner des Jackpots wurde mittlerweile ermittelt und hat seine 62 Millionen Dollar abgeholt. Mario Sarnici aus New Brunswick, New Jersey, mochte aber kein Statement vor der Presse abgeben.
Aktuell sind 116 Millionen Dollar im Jackpot von Powerball USA.


22.08.2013 - 92 Millionen Dollar im Jackpot

Der Powerball Jackpot in den USA steigt wieder in attraktive Höhen. 92 Millionen Dollar sind es vor der nächsten Ziehung, dreistellig könnte er danach sein. Lotto bedeutet aber nicht nur, den Jackpot zu gewinnen. Auch auf dem Weg in astronomische Höhen fällt immer was ab. Zwar wurden in der letzten Ziehung die ersten beiden Gewinnränge nicht besetzt, allerdings gelang es Lotto-Spielern in Florida und Arizona mit 5 richtigen Gewinnzahlen jeweils 1 Million Dollar zu gewinnen.


09.08.2013 - 448 Millionen Dollar - 3 Treffer in 2 Staaten

Während ein Gewinner aus New Jersey noch auf sich warten lässt, sind eine andere Lotto-Gemeinschaft aus dem New Yorker Nachbarstaat und ein Einzelgewinner aus Minnesota mit dem Gewinn schon an die Öffentlichkeit gegangen.
16 Mitarbeiter des Ocean County Vehicle Maintenance Department teilen sich nun ein Drittel des Powerball-Jackpots, nach Steuern knapp 60 Millionen Dollar. Chef Jim Pine persönlich überbrachte seinen Mitarbeitern am Donnerstagmorgen die Botschaft. "Es ist ein tolle Truppe. Ich gönne es jedem Einzelnen", sagte er der Presse.
Ganz für sich alleine wird Paul White, 45, aus Ham Lake, Minnesota, seine über 58 Millionen Dollar haben. Der Projektentwickler spiele schon seit einer gefühlten Ewigkeit Lotto und träumte immer von dem großen Gewinn und was er damit machen würde. Sehr zum Unmut seiner Familie, die wollte das Geld lieber anders ausgeben, ließ er mitteilen. Anfänglich glaubte seine Familie ihm dann noch nicht mal den Jackpot-Gewinn. Nur seine Mutter habe gespürt, dass mit Paul White etwas nicht stimmte. Er wird seinem Boss noch helfen einige Projekt zu Ende zu bringen und sich dann zur Ruhe setzen. Auch seine zwei Kinder aus erster Ehe wird er bedenken.
Manchmal trifft es eben die Richtigen. Wir sind gespannt, wer Gewinner Nummer 3 ist.


29.07.2013 - Powerball erneut auf Rekord-Kurs?

Zwei Wochen, nachdem der amerikanische Lotto-Jackpot Powerball USA die Schallmauer zur Dreistelligkeit durchbrochen hat, liegt die Gewinnsumme aktuell bei 235 Millionen Dollar und hat sich somit verdoppelt. Sollte die Steigerung so weitergehen und der Jackpot nicht geknackt werden, so wären in weiteren 2 Wochen 470 Millionen Dollar zu erwarten. Der Rekord-Jackpot liegt bei 587 Millionen Dollar.
Millionen-Gewinner gibt es trotz der Mega-Summe weiterhin. So gewann in Kansas, North Carolina, New Jersey und South Carolina jeweils ein glücklicher Lotto-Teilnehmer eine Million Dollar.


15.07.2013 - Powerball-Jackpot wieder dreistellig

Lotto in den USA wird wieder interessant. Am Wochenende durchschlug der amerikanische Powerball-Jackpot endlich wieder die 100-Millionen-Dollar-Marke. Mit 116 Millionen Dollar ist somit endlich mal wieder eine dreistellige Summe in Amerika zu gewinnen.
Ganz nebenbei haben 5 Lotto-Spieler aus Kalifornien, Idaho, New Jersey, New York und Oklahoma je 1 Million Dollar für 5 Richtige bekommen. So hoch liegt derzeit der deutsche Jackpot. Auch wenn dies nur ein Zehntel des Jackpots ist, zeigt das, dass man immer gewinnen kann, auch wenn es nicht gleich der große Jackpot ist.


06.06.2013 - 84-Jährige holt Rekord-Jackpot ab

Gloria C. Mackenzie aus Zephyrhills ist die Oma, die sich jeder junge Mensch derzeit wünschen würde. Die 84-Jährige wurde in der letzten Woche in Florida als Gewinnerin des größten Powerball-Jackpots der Geschichte der Lotterie vorgestellt. Von ihrer Familie begleitet, ließ sie lediglich ein kurzes Statement vortragen, in dem sie beschrieb, dass ein netter Mensch sie damals in der Schlange vor der Lotto-Annahmestelle vorgelassen hatte. Ein Quick-Tipp reichte dann aus, um die umgerechnet 450 Millionen Euro zu gewinnen.
Sie lässt sich die Summe direkt auszahlen und erhält, nach den in den USA üblichen Steuern, noch immer rund 260 Millionen Dollar.
Unterdessen sind derzeit alle Augen auf die EuroMillions-Lotterie in Europa gerichtet. 100 Millionen Euro warten da am heutigen Freitagabend auf einen Gewinner.


03.06.2013 - Gewinner in 3 Staaten teilen sich 50 Millionen Dollar

Während der Rekord-Jackpot-Gewinner noch immer unbekannt ist, werden trotz allem Jackpots geknackt. So auch in der letzten Woche. Selten, aber eben nicht unmöglich: Gleich in 3 Staaten wurden die richtigen Lottozahlen getippt. Die Summe vom 25. Mai wird auf Gewinner in Louisiana, Delaware und Florida verteilt. Jeweils 10,3 Millionen Dollar warten.
Nicht lange gewartet hat der Tankstellen-Manager Phu Tran aus New Orleans, Louisiana, und holte mit seiner Assistentin Jenny Tran seinen Bonus-Scheck über 25.000 Dollar ab. Einen solchen Scheck gibt es in den USA immer für den Lottoverkäufer, bei dem der Lottoschein gekauft wurde, der den Jackpot geknackt hat. Die Lottogesellschaft Powerball empfiehlt unterdessen, und das sollte für jeden Lottoteilnehmer gelten, seinen Gewinnschein immer wie Bargeld zu behandeln und gegebenenfalls auf der Rückseite zu unterschreiben.
Wer online Lotto spielt, hat solche Sorgen freilich nicht. Das Geld landet ja schließlich irgendwann auf dem Konto und die Anbieter melden sich selbst beim Gewinner.


21.05.2013 - 625 Mal vom Blitz getroffen

Die Chance den Jackpot von Powerball Lotto in den USA zu knacken liegt ungefähr bei 175 Millionen zu 1, die in den Vereinigten Staaten von einem Blitz getroffen zu werden wiederum bei 280.000 zu 1. Demanch trafen 625 Blitze wohl einen Einzelspieler aus Zephyrhills in Pasco County, Florida. Er oder sie gewann somit 590,5 Millionen Dollar, den größten Powerball-Jackpot in dessen 21-jähriger Geschichte. Der größte Jackpot der Welt betrug 656 Millionen Dollar bei Mega Millions im letzten Jahr. Den mussten sich allerdings drei Gewinner teilen.
Der Händler selbst, der das Ticket verkaufte, bekommt immerhin auch stolze 85.000 Dollar. Der oder die Gewinnerin hat jetzt 180 Tage Zeit, den Jackpot zu beanspruchen. Für eine Direktauszahlung, dann 370,8 Millionen Dollar, sollte er oder sie allerdings innerhalb der nächsten 60 Tage vorstellig werden, dann verstreicht diese Option.


17.05.2013 - Kalifornien pumpt neues Geld in den Jackpot

Im Golden State of California, wie Kalifornien sich gerne selbst nennt, wird Powerball USA erst seit April angeboten und seither flossen rund 83 Millionen Dollar von der Westküste in den Powerball Jackpot.
So gelingt auch ein neues Jackpot-Hoch. Wurden gestern noch 475 Millionen Dollar vermeldet, stieg die Gewinnsumme quasi über Nacht, der Zeitverschiebung geschuldet, nochmals auf 550 Millionen Dollar und ist damit der zweithöchste Jackpot in der Powerball-Historie und bereits der drittgrößte in der Geschichte der USA. Die bisher höchste Powerball-Summe, von 583 Millionen Dollar, teilten sich im November 2012 zwei Gewinner aus Arizona und Missouri.
Überall im Land stehen die Leute Schlange, um ein Ticket zu kaufen. So zum Beispiel auch in Nipton, Kalifornien. Das kleine Städtchen liegt knapp eine Autostunde südlich von Las Vegas, Nevada. Im Land des Glückspiels wird allerdings kein Powerball angeboten. So pilgern die Lotto-Spieler aus Nevada nun regelmäßig auf der Interstate 15 in das verschlafene Nest und hoffen auf ihre große Chance, teilweise stehen sie dort dafür bis zu 9 Stunden an. Damit macht der Primm Valley Lotto Store, am Rande der Mojawe-Wüste gelegen, den größten Ticket-Umsatz in ganz Kalifornien. Auch alle 80 Einwohner haben ihren Lottoschein bereits ausgefüllt, so die Besitzerin.
Überall in den USA gewinnen Teilnehmer quasi nebenbei Millionen. In 16 Bundesstaaten gab es Gewinner von einer Million Dollar, in zwei Staaten sogar von 2 Millionen Dollar. Einer dieser Gewinner kaufte sein Los in Nipton.
Die nächste Ziehung findet 4:59 Uhr deutscher Zeit am Sonntagmorgen statt. Geht der Hype so weiter, wird der Jackpot bis dahin nochmals gestiegen sein.


14.05.2013 - Drittgrößter Powerball-Jackpot steht an

Bei den Zahlen, die man aus den USA hinsichtlich der Powerball-Lotterie hört und liest ist die Aussage, dass 350 Millionen Dollar der drittgrößte Jackpot überhaupt seien, beinahe unglaubwürdig. Allerdings ist sie nicht weniger wahr. Tatsache ist, dass der Jackpot selten über die 320-Millionen-Dollar-Marke springt. Große Ausnahme ist weiterhin der Powerball-Jackpot im November letzten Jahres. Er betrug 587,5 Millionen Dollar.
Die bisher zweithöchste Summe von 365 Millionen Dollar ging im Februar 2006 nach Nebraska. Erst im März 2013 gewann Pedro Quezada aus New Jersey mit einem einzelnen Ticket 338 Millionen Dollar und verdrängte den bis dato dritthöchsten Jackpot-Gewinner Donald Lawson aus Michigan, 337 Millionen Dollar im August 2012, auf den 4. Platz.
Sollte es also in der Nacht auf Donnerstag keinen Gewinner geben, erleben wir mit ziemlicher Sicherheit am Wochenende die Ziehung um den zweithöchsten Powerball-Jackpot überhaupt.


27.03.2013 - Only in America!

"Ich bin der Lotto-Gewinner, mach den Fernseher an! Oder komm zum Laden an der Ecke!", rief der 44 Jahre alte Mann seiner Frau vor laufender Kamera per Telefon zu. Die Kameras warteten schon an dem Spirituosen-Laden in Passaic, New Jersey. Es war bekannt, dass dort das Gewinner-Los des viertgrößten Jackpots von Powerball USA eingelöst werden müsste. "Ich habe es jetzt erst erfahren!", rief er auf Spanisch in die Menge. So waren die Medien live dabei, als der fünffache Vater und Einwanderer aus der Dominikanischen Republik die Nachrcht bekam, dass er 338 Millionen Dollar im Lotto gewonnen hat.
Wie er sich fühle wisse er noch nicht, er hätte das Geld ja noch nicht bekommen. Klar sei für ihn allerdings, dass er vielen Menschen in seinem Umfeld helfen wolle. Selten passte der Werbespruch von Powerball USA besser: "You never know!"


21.03.2013 - Powerball USA: 320 Millionen Dollar!!!

Ist der Zenit erreicht oder steigt der Powerball-Jackpot weiter? Sicher ist, die durchschnittliche Jackpot-Fallhöhe hat der amerikanische Lotto-Jackpot überwunden.
Selbst die Sonderauslosung der EuroMillions am Freitag sieht gegen diese Summe alt aus. Umgerechnet geht es in den USA immer noch um 247 Millionen Euro, 120 Millionen Euro bei Barauszahlung.
Die Lottospieler im Internet haben entsprechen die Qual der Wahl, aber auch den Luxus, online in jedem Land der Welt und bei jedem Jackpot dabei zu sein.
Hinzu kommen der EuroJackpot mit 29 Millionen Euro, SuperEnalotto mit 17 Millionen Euro und selbst der recht behäbige Jackpot der kanadischen Lotterie Canada 649 hat es mittlerweile auf beachtliche 15 Millionen Kanadische Dollar gebracht, umgerechnet 11 Millionen Euro, auch Deutschlands 6 Millionen Euro im Jackpot von Lotto 6 aus 49 sind nicht zu verachten. Man könnte die nächsten Tage auch als das Lotto-Wochenende des bisherigen Jahres bezeichnen.


07.03.2013 - Ab 150 Millionen Dollar geht es schnell

Die Erfahrung zeigt, dass es sehr schnell gehen kann, wenn der Powerball-Jackpot die 150-Millionen-Dollar-Marke erreicht. Meist gibt es dann höchstens noch zwei Ziehungen, bis der Jackpot in den USA fällt. Wenn es dann aber mal darüber hinaus geht, dann richtig. So wurden es im November 2012 gleich 587 Millionen Dollar. Im Jahr 2011 lag der durchschnittliche Jackpot bei rund 114 Millionen Dollar. Im letzten Jahr waren es dann rund 159 Millionen Dollar. Man sollte sich also zeitnah entscheiden, allzu oft gelingt der große Sprung nicht.


15.02.2013 - Das kann nicht sein. Zwei Ereignisse, die gleiche Reaktion

Während in der russischen Provinz die Menschen denken, das könne doch nicht wahr sein, dass ausgerechnet an dem Tag, an dem ein Asteroid die Erde in Rekord-Nähe streift, ihre Region von mehreren Meteoriten getroffen wird, dachte auf einem anderen Kontinent ein einzelner Mann das Gleiche.
"Das kann nicht sein!", ging Dave Honeywell immer wieder durch den Kopf, während er Zahl für Zahl auf seinem Schein mit den Lottozahlen vom Powerball USA und das Datum verglich. Doch es ist wahr. Auch wenn es den Verwaltungsbeamten aus dem Verteidigungsministerium traf wie der Blitzschlag den Vatikan, er und seine Frau Nancy sind jetzt um 217 Millionen Dollar, 136 Millionen Dollar bei Barauszahlung, reicher.
Seinen Job wird Dave nach 23 Jahren nun an den Nagel hängen und auch Nancy plant nun ihre Rente. Die Wäsche will sie jedoch weiter selbst machen, versprach sie. Wir sagen, abwarten.


12.02.2013 - Warten auf den Millionär

Während alle großen europäischen Jackpots gemächlich steigen, hat sich die Powerball-Lotterie bereits wieder an die Spitze gesetzt. 50 Millionen Dollar sind derzeit zu holen. Dennoch warten alle auf den großen Gewinner der letzten Woche. 217 Millionen Dollar wurden in Virginia geknackt. Doch mehr weiß man zur Zeit nicht.
Seit 2010, damals knapp 80 Millionen Dollar, ist es der erste Jackpot, der in das Mutterland der Präsidenten geht, 8 von ihnen stammten bisher aus Virginia. 276 Millionen Dollar gingen 2008 in den Ostküsten-Bundesstaat. Somit markiert dieser Gewinn den zweithöchsten in der Powerball-Geschichte. Allein der oder die Gewinner sind noch unbekannt.


06.02.2013 - Kein Jackpot im Januar

Über einen Monat hinweg gelang es niemandem, den Powerball Jackpot in den USA zu knacken. Zuletzt hatte Christopher McGurran aus Tampa Bay, Florida, das Gewinnerlos gezogen. Am 26.12.2012 kaufte er in einem Laden in Sweetbay das Ticket mit den richtigen Zahlen und bekam 50 Millionen Dollar, ausgezahlte 32 Millionen Dollar. Seit er seinen Gewinn abgeholt hatte, ist er allerdings nicht mehr erreichbar.
Mit dem aktuellen Jackpot von 208 Millionen Dollar könnte man sich allerdings auch für eine ganze Weile absetzen. Die Ziehung findet heute Nacht statt.


17.01.2013 - Mut wird auch mal belohnt

Seit Mai 2012 ist Riley Gunn aus Oregon ohne Job. Kein Wunder also, dass seine Frau auf jeden ausgegebenen Dollar doppelt achtet. Doch als die gemeinsamen Kinder bei einem Familienausflug plötzlich Hunger bekamen und der Familienvater ein paar Snacks holen wollte, überkam es ihn. Er fühlte sich siegessicher und kaufte einen Lottoschein für 8 Dollar. Eine Ausgabe, die seiner Frau sicher nicht gefallen hätte. Also hielt er es geheim, bis er heraus fand, dass er eine Million Dollar gewonnen hatte. Nach Steuern blieben dem Lottogewinner zwar nur rund 700.000 Dollar, aber davon spendete er trotzdem 10 Prozent, kaufte zwei neue Autos, ersteigerte ein neues Haus und will in ein eigenes Software-Unternehmen investieren. Für die faule Haut reicht das Geld dann doch nicht.
Reichen könnte allerdings der aktuelle Powerball-Jackpot in Höhe von 100 Millionen Dollar.


10.12.2012 - 10 Dollar Ticket bringt 135 Millionen Dollar

Wie diverse Presseagenturen mitteilen, hat sich nun auch der zweite Lottogewinner in den USA gemeldet, nachdem sich ein Paar aus Missouri bereits letzte Woche als Powerball-Gewinner zu erkennen gab. Der Mann sei verheiratet und Mitte 30. Nach eigener Aussage habe er erst zweimal in Arizona Lotto gespielt. Mit seiner Frau zog er erst kürzlich von Pennsylvania in die Nähe von Phoenix. Wo er in Fountain Hills für 10 Dollar Powerball spielte, nur Stunden, bevor die Zahlen gezogen wurden. In kürzester Zeit wurden also aus 10 ausgegebenen Dollar 135 Millionen Dollar Haben.
Auch der oder die Gewinnerin des letzten Powerball Jackpots über 50 Millionen Dollar ist noch nicht ermittelt, kommt aber wohl tatsächlich aus Pennsylvania. Derzeit steht der Jackpot wieder bei 50 Millionen Dollar.


03.12.2012 - Lotto-Showdown im "Show-me"-Staat Missouri

Ein Ehepaar aus Dearborn, Missouri, hat sich bereits gemeldet, den halben Powerball-Jackpot gewonnen zu haben. Nach dem Cindy Hill, 51, erfahren hatte, dass der Lottogewinner auch aus ihrem Staat käme, setzte sie ihre Adoptiv-Tochter in der Schule ab, fuhr direkt zur Lottoannahme und ließ ihr Ticket checken. Danach prüfte sie in ihrem Auto die Zahlen selbst, fuhr zu ihrer Schwiegermutter, um sie nochmals prüfen zu lassen. Erst dann rief sie ihren Mann an. "Ich glaube ich bekomme einen Herzinfarkt, Mark, wir haben im Lotto gewonnen.", sagte sie am Telefon. Woraufhin sich Mark auf den Weg machte die Zahlen selbst zu sehen. "Wissen sie, Missouri ist der Show-me-Staat. Wir lassen uns alles erst mal zeigen.", so die frisch gebackenen Millionäre.
Das Paar überlegt nun, noch ein zweites Kind zu adoptieren. Ein roter Camaro ist schon mal sicher. Auch ein Pferd für die Tochter, wenn sie alt genug ist und die College-Kosten der ganzen Familie werden übernommen.
Der oder die zweiten Powerball-Gewinner aus Arizona haben sich bisher noch nicht gemeldet. Aktuell steht der Jackpot wieder bei 50 Millionen Dollar, einem Zehntel der Rekordsumme.


29.11.2012 - 6 Richtige in Arizona und Missouri - Rekord-Jackpot geknackt!

Noch in der Nacht teilte die Multi-State Lottery Association, so der offizielle Name der Powerball-Lotterie, dem Sender CBS Radio News mit, dass die richtigen Zahlen in zwei Staaten getippt worden sind. 5, 16, 22, 23, 29 und der Powerball 6 wurden in Arizona und Missouri registriert.
Insgesamt kamen bis zur Ziehung 587,5 Millionen Dollar, 454 Millionen Euro, im Jackpot zusammen. In der Cash-Auszahlung wären das 384 Millionen Dollar, 297 Millionen Euro, die sich die Gewinner teilen müssen. Nicht teilen müssen sich 60 Glückliche ihren Lottogewinn. Knapp eine Million Dollar gab es für ihre 5 Richtigen. Insgesamt 8,9 Millionen kleinere Gewinne gilt es jetzt aus zu schütten. Rekordverdächtige 563 Millionen Tickets wurden insgesamt verkauft.
Nun heißt es abwarten, die Lottogewinner müssen zunächst mal von ihrem Glück erfahren und dann ihr Geld auch einfordern. Bis dahin kann einige Zeit ins Land gehen und der ein oder andere Anwalt wird sicher auch noch zur Rate gezogen. Derweil backt Amerika wieder kleinere Brötchen. Powerball USA beginnt heute wieder bei 40 Millionen Dollar.


28.11.2012 - Powerball korrigiert nach oben - 500 Millionen Dollar!

Wie angekündigt, hat die Lotterie Powerball USA den Jackpot nach oben korrigiert. 500 Millionen Dollar sind nun insgesamt zu gewinnen. Die Korrektur war nötig, weil es in den letzten Tagen einen riesigen Ansturm auf die Annahmestellen gab und sich der Jackpot massiv vergrößert hatte.
Derweil beginnen die Lottospieler schon zu träumen, so listet die Denver Post Dinge auf, die man sich mit diesem Lottogewinn in den USA kaufen könnte. Eine hawaiianische Insel ist dabei, ein Raketenstart zum Mars, jede Kopie des erfolgreichsten Action-Spiels aller Zeiten "Black Ops 2", die am ersten Tag verkauft wurde oder einfach das neue Baseball-Stadion der Tampa Bay Devil Rays. Der ein oder andere Fußballverein ist mit einem solchen Lottojackpot sicher auch drin.
Interessant ist auch, dass dieser Jackpot für die Lottogesellschaft Powerball nicht überraschend, sondern sogar geplant kommt. Hatte man doch gerade erst die Preise für die Lottoscheine erhöht. Seit dem 3. Oktober gab es keinen Powerball-Lotto-Gewinner in Amerika mehr. Powerball USA rechnet damit, dass bis zur Ziehung in weniger als 24 Stunden für über eine Milliarde Dollar Tickets verkauft werden könnten.


26.11.2012 - Amerika im Lotto-Fieber.

Erneut ist es am Samstag niemandem gelungen die Richtigen Zahlen für Powerball zu tippen. Weder online noch in den Lotto-Annahmestellen ist ein Gewinner registriert worden. Damit steigt der Jackpot für Powerball USA auf Rekordhöhe. 425 Millionen Dollar. Die Summe wurde möglich, weil seit Oktober niemand mehr 5 Richtige plus Powerball traf. In mittlerweile 42 Bundesstaaten strömen nunmehr die Glücksuchenden an die Kassen der Supermärkte, Tankstellen und Kioske, um sich ihr Ticket zu sichern.
Die nächste Ziehung findet am Mittwochabend statt. Also in Deutschland kurz vor 5 Uhr morgens.


22.11.2012 - 325 Millionen Dollar!!!

Am 24. November wird die sagenhafte Summe von 325 Millionen Dollar ausgespielt. Das weckt natürlich Begehrlichkeit und die Spiellust. So auch in Phoenix, Arizona. Dort steht an einer viel befahrenen Kreuzung, neben einer Tankstelle, ein riesiges Hinweisschild. Darauf zu lesen ist der aktuelle Powerball-Jackpot. Darunter sieht man eine Schlange an der Tankstelle. Nicht, weil der Spritpreis so günstig wäre, die Leute wollen Lotto spielen, weiß der Nachrichtensender FOX zu berichten. Da steht Jerry, der für 10 Dollar spielt und einfach nur hofft, mal was zu gewinnen. Oder Danielle, sie spiele nur, wenn der Jackpot über 100 Millionen Dollar ist. Michelle Ripley gehört die Tankstelle mit Lottoannahme und berichtet: "Heute Morgen war ein Kunde da, der jede Woche für 70 Dollar spielt und gerade hat einer 100 Dollar investiert. Die Leute wollen den Jackpot." Angesichts der Rekordsumme für das letzte Jahr, ist das wohl vollkommen verständlich.


22.10.2012 - Geld heilt alle Wunden

Das trifft zumindest auf einen 22-jährigen Mann aus Massachusetts zu. Sandeep Singh wurde gerade erst von seiner Freundin verlassen, als er wenig später erfuhr, dass er 30,5 Millionen Dollar im Lotto gewonnen hat. Der Jackpot kam in vielerlei Hinsicht sehr gelegen. Denn Singh arbeitete seit er 14 Jahre alt war in zwei Jobs, um seine Mutter zu unterstützen. Die Trennung brach ihm das Herz, "aber langsam geht's!", sagte der frisch gebackene Millionär, der seine Kündigungen bereits eingereicht hat und nun seine Telefonnummer ändern will. Er hoffe nämlich, dass seine Ex-Freundin nicht wieder anruft.


08.10.2012 - Zweithöchster Lottogewinn für Iowa - 202,1 Millionen Dollar!

"Ist das der Himmel?" - "Nein, das ist nur Iowa!", so lautet ein Dialog im Baseball-Film "Feld der Träume" mit Kevin Costner. Er baut dort ein Baseball-Feld, auf dem ihm die Spieler und Helden seiner Jugend erscheinen und dankbar sind, wieder spielen zu können. Das Feld bauen, können Brian und Mary Lohse mit ihren 129 Millionen Dollar, die sie ausgezahlt bekommen, mit Sicherheit auch.
Die beiden haben allerdings noch mehr vor. Sie selbst bleiben, gehört sicher zu den größten Aufgaben. Der Gewinn soll allerdings ihren Kindern und anderen Menschen zu Gute kommen. Der örtlichen Kirchengemeide zum Beispiel oder der Schule ihrer Kinder. Das waren die ersten Gedanken, die das Paar hatte.
Länger hatte es allerdings gedauert, bis Brian, 43, Anwalt bei einer Versicherung, seiner Frau, Pädiatrie-Assistentin, den Jackpot-Gewinn abnahm. Selbst ihr Chef konnte ihn am Telefon nicht überzeugen. Ihren Mann rief Mary an, nachdem sie im Krankenhaus vom Jackpot erfahren hatte und sich von den Impfungen und Blutabnahmen freistellen ließ: "Ich habe dermaßen gezittert, dass ich das nicht guten Gewissens machen konnte und log, eines meiner Kinder sei krank." Im Büro der Powerball-Gesellschaft sagte Mary zudem: "Wir wissen gar nicht, wie wir den Gewinn feiern sollen. Alle sagen, 'Ihr solltet Purzelbäume schlagen!'. Ich schätze wir werden einfach jemanden dafür anheuern, der das für uns macht."


13.09.2012 - Luft anhalten, zweimal schauen, durchatmen

Der Lottogewinn als Schock. Eigentlich kaum vorstellbar, aber immer wieder Realität. So auch bei Donald Lawson aus Michigan. Er gewann Mitte August 337 Millionen Dollar im Powerball. Da bleibt einem dann doch schon mal die Spucke oder die Luft weg. Nach einem zweiten Blick konnte Swanson dann doch wieder atmen. Überwältigt habe er sich gefühlt und er könne es noch immer nicht begreifen. Allerdings hatte Lawson genug Puste, um seiner Familie gehörig eine Nase zu drehen.
So berichtet er, er habe seine Schwester in der Arbeit angerufen und ihr gesagt, sie solle kündigen und nach Hause kommen. Verständliche Gegenfrage: "Hast du im Lotto gewonnen?", Lawson ehrliche Antwort: "Ja!". Nicht ganz so ehrlich war der Mann aus Lapeer zu seiner Mutter. "Ich rief sie an und erzählte ihr, ich hätte 200.000 Dollar in der Lotterie gewonnen. Was sie mir nicht glaubte, also sagt ich: 'Okay, ich bin ehrlich, es sind 337 Millionen Dollar.'"
Ausgezahlt bekommt Donald Lawson insgesamt 158,7 Millionen Dollar. Immer noch genügend Geld um den ein oder anderen Spaß mitzumachen.


21.08.2012 - Einmal Rührei, mit Käse und Speck, und 60 Millionen Dollar bitte!

So hätte Noel Peels Frühstücks-Bestellung bei "John's Deli" in Seymour, Connecticut, lauten können. Nur wusste er an dieser Stelle noch nicht, dass eines der beiden "Quick Pick"-Lose, die er aus einer Laune kaufte, das einzige sein würde, das die richtigen Zahlen trägt. Erst einige Tage später, als er wieder in dem Bistro war und zuvor zufällig das Ticket wieder entdeckte, prüfte er die Zahlen. Ohne Ahnung, wie hoch der Jackpot war, fuhr er danach mit seiner Frau Fredda zur Lotterie-Zentrale. Dort entschieden sich beide, die Summe auf einmal ausgezahlt zu bekommen. 39 Millionen Dollar. Davon gehen nochmal knapp 10 Millionen Dollar Bundessteuer und 2 Millionen Dollar Einkommensteuer ab. Mit 27 Millionen Dollar sollte sich ebenfalls gut leben lassen. Der Ladenbesitzer des "John's Deli" bekommt übrigens eine Prämie von 100.000 Dollar. Ein Lottogewinn lohnt sich also für alle Beteiligten.


06.08.2012 - Zehntel einer Mars-Mission im Jackpot

Am heutigen Montag vermeldete die NASA eine erfolgreiche Landung des Curiosity Rovers auf dem Mars. Achteinhalb Monate war das ein Tonnen schwere Gefährt unterwegs. Eine insgesamt 570 Millionen Kilometer lange Reise. Nicht billig, aber doch überraschend günstig, war das Projekt. 2,5 Milliarden Dollar hat Mars Curiosity gekostet. Fast genau ein Zehntel dieser Summer befindet sich jetzt auch im Powerball Jackpot. 212 Millionen Dollar. Ob das für eine Mondreise reichen würde, ist leider nicht bekannt. Aber im Falle eines Gewinns ließe sich jedoch jede Menge abschießen und wenn es nur die Deckenlampen mit den Sektkorken sind.


09.07.2012 - 20 Millionäre und ein paar Bonusschecks

241 Millionen Dollar waren im Jackpot des Powerball und geknackt wurde er in Iowa, genauer gesagt in Cedar Rapids, von eine Tippgemeinschaft. Sie nennen sich Shipping 20 und arbeiten alle für die Quaker Oats Company.
Nach Auszahlung als Gesamtbetrag von 160,3 Millionen Dollar und Abzug der Steuern beläuft sich der Jackpot pro Person noch auf eine stolze Summe von 5,6 Millionen Dollar.
Auf die Frage, was sie nun vorhaben, antworteten 11 Gewinner, dass sie sobald wie möglich in den Ruhestand gehen wollten. Die meisten wollen noch so lange für das Unternehmen tätig sein, bis dieses sich auf die Situation neu eingestellt hat. Mindestens 11 schlagartig offene Stellen müssen erst mal kompensiert werden. Die Mitarbeiter fühlen sich in der Pflicht, schließlich arbeiten die zwanzig Leute zusammengenommen 686 Jahre bei dem Unternehmen. So wollen andere neben der Konsolidierung der eigenen Familie auch ins Unternehmen investieren. Sie wollen etwas zurück geben.
Zurück geben wird auch der Shop, in dem das Gewinnerlos erworben wurde. 10.000 Dollar Bonus bekommt das von den eigenen Mitarbeitern geführte Ladengeschäft. Ein Sprecher sagte, dass diese Summe direkt auf die Bonuschecks der Mitarbeiter umgelegt werden würde.


14.06.2012 - 241 Millionen Dollar Jackpot in Iowa geknackt

Anderthalb Monate brauchte der Powerball-Jackpot, um auf stattliche 241 Millionen Dollar an zuwachsen. In der letzten Ziehung ist er offenbar in Iowa geknackt worden. Gespannt wartet man nun darauf, dass sich der oder die Gewinner bei der Lotterie melden.
Gemeldet hatten sich unterdessen auch endlich die Gewinner der letzten großen Jackpots.
So konnten Joseph und Celeste Tamburello aus Tinton Falls, New Jersey, die 70 Millionen Dollar vom 21. März für sich verbuchen. Sie ließen sich den Jackpot in bar auszahlen und erhielten 41,5 Millionen Dollar. Eine Kreuzfahrt und einen brandneuen Cadillac haben das Paar schon in Auftrag gegeben.
172 Millionen Dollar erhielten am 25. April 48 Angestellte der Southeastern Pennsylvania Transportation Authority (SEPTA), die die richtigen Zahlen auf ihrem Ticket verbuchen konnten. Auch sie ließen sich die Summe in bar auszahlen, 107,5 Millionen Dollar. 2,24 Millionen Dollar für jedes Mitglied der Tippgemeinschaft.


26.04.2012 - Einmal 60, zweimal 70 Millionen Dollar bitte

Bereits im Februar wurde er geknackt, jetzt hat sich Tara Ramirez ihren Jackpot abgeholt. Die 37-Jährige aus Hartsdale, New York, hat eigens dafür ein Unternehme gegründet. Chefin und einzige Angestellte ist sie selbst. Sie ließ sich knapp 43 Millionen Dollar direkt auszahlen.
Ebenfalls einen Check holte sich Kathleen Last, aus Smithfield, Rhode Island, ab. 60 Millionen Dollar groß war der Jackpot den sie Anfang März knacken konnte. Die Direktzahlung von knapp 37 Millionen Dollar geht an den Ohana Trust. Ohana ist hawaiianisch und bedeutet Familie. Die Familie von Kathleen Last hat zum Glück noch lange was von ihr, ihr Anwalt ließ bei der Schecküberreichung verlauten, seine Mandantin hätte fast einen Herzinfarkt erlitten, als sie die gute Nachricht hörte.
Der dritte Jackpot, diesmal wieder 70 Millionen Dollar, wurde am Wochenende in New Jersey geknackt. Ein Gewinner oder eine Gewinnerin wurde jedoch noch nicht ermittelt. Der aktuelle Jackpot liegt wieder bei 40 Millionen Dollar.


30.03.2012 - Lust auf eine halbe Milliarde Dollar? Kein Aprilscherz!

Während wir in der Powerball-Lotterie auf den nächsten 3-stelligen Jackpot warten, durchbricht die zweite große amerikanische Lotterie U.S.A. - Mega Millionsalle Rekorde! An diesem Wochenende werden 540 Millionen Dollar im Jackpot erwartet. Eine halbe Milliarde Dollar. Spielschluss für diesen Megajackpot ist heute Nacht.


20.03.2012 - Gewinner gefunden und Änderungen wirken sich aus

Die beiden Gewinner_innen der 3-stelligen Millionen-Jackpots vom Ende letzten und Anfang diesen Jahres sind mittlerweile gefunden. So gehen die knapp 130 Millionen Dollar aus dem Weihnachtsjackpot nach Maryland, der oder die Gewinner_in wollten jedoch anonym bleiben. Nur wenige Staaten in den USA sehen diese 'Geheimhaltung' überhaupt vor. In anderen Staaten müssen die Gewinner per Gesetz namentlich genannt werden. So auch in Rhode Island, etwas weiter nördlich und ebenfalls an der Ostküste, dorthin gehen nämlich die 336 Millionen Dollar vom Jahresbeginn, um genau zu sein an den Louise White/Sherbert Trust. Mit der Gründung von Stiftungen umgehen die Gewinner nicht nur nicht selten ihre namentliche Nennung in den Medien, sie sparen damit auch einiges an Steuern.
Zudem scheint es, als haben sich die Änderungen in der Powerball-Lotterie bereits bemerkbar gemacht. So scheint es, dass der Jackpot schneller und häufiger vor dem Durchbruch der 100-Millionen-Dollar-Marke geknackt wird als zuvor. Wir werden dies jedoch weiter beobachten müssen, um eine deutliche Tendenz zu erkennen.


06.03.2012 - Rund 460 Millionen Dollar warten

Leider nicht im Jackpot, aber auf den Konten der Powerball-Lotterie. Sowohl der Weihnachtsjackpot in Höhe von 128 Millionen Dollar als auch der erste große Jackpot dieses Jahres wurden noch nicht beansprucht.
Nachdem der Jackpot zum Super Bowl bei 200 Millionen Dollar lag, ist er bis zum 11. Februar noch auf rund 336 Millionen Dollar gestiegen und wurde geknackt. Die Frage bleibt, von wem?
Die amerikanischen Medien vermuten, dass sich die Gewinner vorab darüber klar sein wollen, wohin das Geld gehen soll bzw. wie sie es verwenden wollen. Einige Entscheidungen müssen da getroffen werden, soviel ist klar. Eine, weitaus bitterere, weitere Variante könnte aber auch sein, dass die Lose einfach verloren gegangen sind.
Zumindest für den letzteren Jackpot von 336 Millionen Dollar könnte sich nun eine Lösung abzeichnen. So verkündete die Lotto-Agentur gestern, im Laufe der nächsten Tage den oder die Gewinner_in bekannt geben zu können. Es bleibt also spannend.


02.01.2012 - 200 Millionen Dollar Super Bowl Jackpot

Müssten keine Steuern entrichtet werden, bekäme jeder Zuschauer des Sonntagnacht in die Welt übertragenen Super Bowls einen Viertel Dollar, würde der Jackpot von ihnen allen geknackt werden. Zwar müssen über 40% Steuern von der Gewinnsumme abgezogen werden, aber dafür muss der oder die mögliche Gewinner/in am Sonntag auch nicht teilen.
200 Millionen Dollar sind zu dem Wochenende des Jahres in den USA für die Powerball-Lotterie zusammen gekommen. Zwar keine Rekordsumme für Amerika, aber sicherlich vergleichbar mit dem Gewinn des American-Football-Finales.
Wer weiß, vielleicht holt sich der Gewinner den Jackpot ja schnell genug ab, um noch rechtzeitig in Indianapolis zu sein, bevor die New York Giants gegen die New England Patriots antreten. Geld für ein Ticket sollte ja dann vorhanden sein.


12.01.2012 - Neuheiten und Veränderungen bei Powerball USA

Die amerikanische Lotterie Powerball hat ab dem kommenden Wochenende erhebliche Veränderungen für seine Ziehungen angekündigt.
So verdoppelt sich der Anfangsjackpot von 20 Millionen auf 40 Millionen Dollar. Nach jeder Ziehung erhöht sich dieser um mindestens 10 Millionen Dollar.
Zusätzlich werden die roten Powerball-Zahlen, also die Zusatzzahlen weniger. Von vorher 39 Zusatzzahlen aus denen bisher die richtige zu treffen war, wählt man dann nur noch aus 35 Zahlen. Die Lottozahlen selbst bleiben bei 1 bis 59.
Damit erhöhen sich nicht nur die Jackpotchancen von 1 zu 195,2 Millionen auf 1 zu 175,2 Millionen, auch die Chance auf einen allgemeinen Gewinn steigen von 1 zu 35 auf 1 zu 32. Zudem steigt auch der Gewinn für 5 Richtige von 200.000 Dollar auf 1 Million Dollar.
Der Attraktivität des Powerball in und außerhalb der USA wird dies mit Sicherheit keinen Abbruch tun. Im Gegenteil, das amerikanische Lotto ist und bleibt das spannendste und ertragreichste der Welt.


30.11.2011 - 2 von 3 offenen Powerball Jackpots abgeholt - doch nur einer freut sich

Sie kamen zu dritt, quälten sich durch die obligatorische Pressekonferenz und rangen sich das Gewinnerlächeln für das Scheck-Foto sichtlich ab. Gewonnen haben die drei 254.200.000 Millionen Dollar. Warum also so bedrückt? Es könnte da einen Grund geben: Die Herren sind Investment-Banker und auf die ist man nicht nur in den USA derzeit nicht allzu gut zu sprechen. Kurzzeitig gab es Gerüchte, die Banker würden das Geld nur für einen anonymen Gewinner abholen und verwalten, dies stritten sie jedoch in einer öffentlichen Verlautbarung ab. Der 'Putnam Ave. Family Trust' sei nun "erst am Anfang einer monate- bis jahrelangen Folge von menschenfreundlicher Handlungen", so die Gewinner abschließend.

Mehr Freude zeigte am Wochenende Steven Lloyd of Harding, der seine 37,6 Millionen Dollar ebenfalls abholte. Gekauft hatte er das Powerball Ticket mit dem Wechselgeld für einen Kaffee und einen Schokoriegel, welches er nicht mit schleppen wollte. "Ich hatte vollkommen vergessen, dass ich ein Los gekauft habe, bis mich meine Schwester während eines Besuchs bei meiner Mutter anrief und meinte, dass das Gewinnerlos im Exeter Turkey Hill, einem Einkaufszentrum, verkauft worden sei. Da wurde ich stutzig und sah nach - 50 Mal!", sagte der 50-Jährige. "Ich habe immer schon gesagt, dass gute Dinge Zeit brauchen, großartige Dinge aber sofort geschehen. Es ist ein tolles Gefühl, das Sofortige auch mal zu erleben. Ich hoffe, ich kann mir und den Menschen in meiner Umgebung das Leben fortan etwas einfacher machen.", fügte er hinzu.


28.11.2011 - 391.200.000 Dollar Jackpot-Gewinne "auf Halde"!

In den USA sind derzeit insgesamt 3 Jackpots quasi herrenlos - insgesamt 391.200.000 Dollar, macht rund 195.600.000 Dollar bei Barauszahlung.
Ein Jackpot liegt seit dem 29. Juni 2011 bereit. Bekannt ist nur,dass der Gewinner das Los in Georgia erworben hat und den damaligen 77,1 Millionen Dollar Jackpot knacken konnte. Die 254,2 Millionen Dollar in Connecticut wurden ebenfalls noch nicht abgeholt, wir berichteten. Seit dem 19. November liegt nun ein neuerlicher Powerball Jackpot bereit. 59,9 Millionen Dollar schwer, wurde dieser wohl in Pennsylvania geknackt.
Auch für die jeweiligen Ladenbesitzer würde sich das Finden der Glücklichen lohnen, für jeden Jackpot-Gewinn, bekommt das Geschäft, in dem das entsprechende Los nachweislich gekauft wurde, eine Prämie.
Für Georgia wird die Zeit knapp. 6 Monate hat ein Gewinner in Amerika Zeit seinen Jackpot mit dem Los einzulösen bzw. nachzuweisen, dass er das Los erworben hatte, sofern er es, wie in allen drei Fällen denkbar, verloren hat.


09.11.2011 - 254.200.000 Dollar Jackpot "unclaimed"

So heißt es nach mittlerweile einer Woche in der öffentlichen Verlautbarung der amerikanischen Lottogesellschaft Powerball. Der US-Jackpot wurde zwar geknackt und man weiß auch, dass dies in Connecticut geschah, allein der Glückspilz selbst hat sich noch nicht gemeldet. Somit ist auch noch unklar, ob der Gesamtbetrag jährlich über 30 Jahre ausbezahlt werden wird oder gut 151 Millionen Dollar (vor Steuern) in bar an den Gewinner gehen. Das entscheiden die Lottogewinner in Amerika nämlich selbst. Ein erheblicher Großteil lässt sich die Summe übrigens in bar auszahlen.
Wir dürfen also weiterhin gespannt bleiben und wieder von vorne, diese Woche um das Zehntel des letzten Jackpots, mitspielen.


05.10.2011 - Millionärin aus Versehen

"Eigentlich wollte ich ein Mega Million Ticket kaufen, aber der Angestellte gab mir eines für Powerball. Da kaufte ich einfach beide.", sagte Kathy Scruggs, 44, als sie am Montag ihren Scheck über 25 Millionen Dollar in Georgia abholte.
Seit einiger Zeit sei sie nun schon auf Jobsuche und könne das jetzt mit einem neuen Auto viel einfacher angehen. Hinzu käme noch ein Urlaub. Ganz oben auf der Liste stünde jedoch ein Haus für die Mutter und die Großmutter. "Das hat absoluten Vorrang."
"Dankbar und glücklich.", sei sie und wenn die Familie versorgt ist, hofft Kathy Scruggs eine Stiftung ins Leben rufen zu können, die Obdachlosen unter anderem Zahnarztbesuche finanziert.

Mittlerweile steigt der Jackpot wieder und ganz Amerika wartet auf einen Gewinner.


16.08.2011 - Abseits der Pfade zu einer Viertelmilliarde Dollar

Auf 228 Millionen Dollar war der Jackpot der Powerball Lotterie gestiegen und normalerweise kauft Thomas Morris aus Brunsville, Minnesota, nur 3 Tickets. Letzte Woche waren es fünf: "Zum Verkäufer sagte ich noch, er brauche keine weiteren mehr verkaufen, ich hätte ja nun das Gewinnerlos, steckte es ein und vergaß es.", so Morris.
Als am nächsten Abend die Zahlen bekannt gegeben wurden und der Gewinner in Dakota County, Minnesota, vermutet wurde, meinte Morris' Frau Kathleen, dass es schade sei, dass sie kein Los hätten. Erst da viel ihm wieder ein, dass er 5 Tickets habe und eines davon war tatsächlich das mit den richtigen Zahlen.
Die Familie hat nun bis Mitte Oktober Zeit, sich zu entscheiden, ob sie die 228,9 Millionen Dollar in 30 Jahresraten oder als Direktauszahlung zu 123,6 Millionen Dollar (83,7 Millionen nach Steuern)haben wollen.


10.04.2011 - "Schweißer a.D." mit 221 Millionen Dollar Jackpot

"Retired welders", also Schweißer außer Dienst, so nennen sich die beiden Gewinner des 221 Million Dollar Jackpots, Darin Fox und Todd Reardon. Die beiden Freunde und Kollegen aus Indiana wechselten sich immer mit dem Ticketkauf ab, sobald einer von beiden eine Pechsträhne hatte. Diesen April entschieden sie sich, wegen der Höhe des Jackpots, neben den üblichen 2 Dollar für das Hoosier-Lottoticket, auch 2 Dollar in die Powerball Lotterie zu investieren. Die spontane Entscheidung hat sich offensichtlich gelohnt. Von den jeweils knapp 40 Millionen (nach Steuern; Barauszahlung) gibt es jetzt Autos und Häuser für die ganze Familie.


25.01.2011 - New Yorker Ex-Feuerwehrmann gewinnt 122 Millionen Dollar

"Ich hatte nie viel Glück. Letztes Jahr ist sogar mein eigenes Haus bei einem Feuer beschädigt worden.", sagte der 68 Jahre alte Stephen Kirwan, "Ich schätze mir wird gerade mein gesamtes aufgespartes Glück ausgezahlt."
Zwei mal ging Stephen Kirwan bereits in Pension. Das erste Mal 1985, nachdem er 24 Jahre lang als Feuerwehrmann auf Truck 31 in der südlichen Bronx von New York diente. Danach arbeitete er in Greene County, wo er mit seiner Frau jetzt lebt, 25 Jahre bei einem Pflegeprodukt-Hersteller. Die Nummern habe er selbst angekreuzt und zufällig gewählt, sagte er. Kirwan entschied sich für die Direktauszahlung und erhielt somit 61,2 Millionen Dollar, also gut 40 Millionen Dollar nach Steuern.


28.12.2010 - Weihnachten in New York

Auf Grund des Weihnachtsstresses kaufte Jeff Pintuff sich und seiner Frau nur schnell ein Quick-Pick-Ticket für einen Dollar. Nach den Feierlichkeiten prüfte er die Nummer im Internet und erkannte, dass sie den Jackpot geknackt hatten. 48,8 Millionen Dollar groß war der Jackpot und das Paar entschied sich für die Barzahlung von knapp 9 Millionen nach Steuern.


20.12.2010 - Keine Gewinner am Samstag

Bei der Ziehung am letzten Samstag konnten keine Gewinner ermittelt werden. Der Jackpot steigt damit auf knapp 35 Millionen Dollar bzw. 17,5 Millionen bei Barauszahlung.


01.12.2010 - Knapp 50 Millionen nach Arizona

Nachdem der Jackpot im Powerball auf 95,3 Millionen Dollar angestiegen ist, konnte eine 64-Jährige Aushilfslehrerin in Arizona ihr Glück kaum fassen und ließ sich die entsprechenden 49,9 Millionen Dollar direkt auszahlen.

01.12.2010 - Auszahlung beliebter als Raten

Die letzte bekannte Ratenzahlung des Powerball Jackpots liegt mittlerweile 3 Jahre zurück. Das Gewinner-Paar vom 10. Oktober 2007 lässt sich seinen Jackpot in Höhe von 20 Millionen Dollar in Raten von 666.666,67 Dollar auszahlen. Seither haben sich alle 40 folgenden Gewinner ihren Jackpot direkt auszahlen lassen.

Mehr

Kommentare

28.11.2012 - Muss man sich mal ausrechnen

500 Millionen Dollar im Powerball Jackpot? Das muss man sich erst mal ausrechnen, was das an Geld am Ende ist. Mal die Barauszahlung von 327,4 Millionen Dollar beiseite geschoben, ließe man sich das Geld voll über 30 Jahre auszahlen, bekäme man pro Jahr 16,6 Millionen Dollar. Macht fast 13 Millionen Euro. Also eine Million im Monat plus eine Million für Weihnachtsgeschenke. Das kann ein Mensch doch im Leben nicht ausgeben?! Zum Glück kann man in Vertretung quasi online Lotto USA mitspielen. Dann muss man nicht Schlange stehen. Der pure Lotto-Wahnsinn. Only in America.


20.12.2010 - Schwere Entscheidung

Es ist sicher ziemlich schwer sich zu entscheiden, das Geld in Gänze und dafür weniger zu nehmen oder es sich über 30 Jahre auszahlen zu lassen. Bei den hohen Jackpots, regelmäßig über 30 Millionen Dollar, würde ich mir das Geld wohl in Raten zahlen lassen. Eine Entscheidung jedenfalls, die gerne mal fällen würde.



Mehr

Alle Angaben ohne Gewähr.